Bußgeldkatalog / Punktekatalog für Fahrradfahrer

Neben den Bußgeldkatalogen für Autofahrer oder Fußgänger gibt es auch einen Bußgeldkatalog / Punktekatalog für Fahrradfahrer.

Tatbestand Bußgeld in EUR Mit Behinderung anderer Mit Gefährdung anderer Mit Unfallfolge oder Sachbeschädigung Punkte
Nichtbenutzung des vor­handenen, beschilderten Radwegs 20 25 30 35
Benutzung des be­schilderten Rad­weges in nicht zugelas­sener Richtung 20 25 30 35
Befahren einer Einbahn­straße in nicht vor­geschrie­bener Fahrt­richtung 20 25 30 35
Befahren einer nicht frei­gege­benen Fuß­gänger­zone oder eines Gehwegs 15 20 25 30
Befahren einer frei­gege­benen Fuß­gänger­zone oder eines Geh­wegs mit mehr als Schrittgeschwindigkeit 15
Auf Geh- und Radweg Geschwindigkeit nicht an Fußgänger angepasst 15
Befahren eines für Fahrzeuge oder Fahr­räder ge­sperrten Bereichs 15 20 25 30
Trotz vorhandener Schutz­streifen­markierung nicht auf der rechten Seite gefahren 15 20 25 30
Fehler beim direkten oder indirekten Linksabbiegen 15 20 25 30
Nebeneinander gefahren und dabei andere behindert 20 25 30
Freihändig fahren 5
Beför­derung eines Kindes auf einem Fahr­rad ohne vor­geschrie­bene Sicher­heits­vorrich­tungen 5
Beförderung einer über 7 Jahre alten Person auf einem ein­sitzigen Fahr­rad oder im Anhänger 5
Beleuchtungseinrichtungen (auch Rückstrahler) am Fahr­rad nicht vor­handen oder nicht betriebs­bereit 20 25 35
Beleuchtung trotz Dunkel­heit oder schlechter Sicht nicht benutzt oder ver­schmutzt/verdeckt 20 25 35
Bremsen oder Klingel ent­sprechen nicht den Vor­schriften, sind nicht vor­handen oder betriebs­bereit 15
Fahrzeug nicht vorschrifts­mäßig, dadurch Verkehrs­sicherheit wesentlich beein­trächtigt 80 1
Haltgebot oder andere Zeichen von Polizei­beamten nicht beachtet 25
Benutzung eines Mobil­telefons (ohne Frei­sprech­einrich­tung) 25
Missachtung des Rotlichts an der Ampel 60 100 120 1
Die Ampel war bereits län­ger als eine Sekunde rot 100 160 180 1
Bahn­über­gang trotz geschlossener (Halb-)Schranke überquert 350 2
Fußgängern am Fuß­gänger­über­weg (Zebrastreifen) das Überqueren nicht ermöglicht 40
In Fuß­gänger­zone mit zugelassenem Radverkehr Fußgänger gefährdet 20
Fahrzeug geführt, obwohl das Gehör durch ein Gerät beein­trächtigt war 10

Spezial: Betrunken Radfahren
Betrunken Radfahren ist eine Straftat und deswegen nicht im Bußgeldkatalog zu finden. Anklage kann entweder wegen absoluter Fahrunsicherheit (ab 1,6 Promille Alkohol im Blut) oder bei geringerer Alkoholisierung in Verbindung mit Ausfallerscheinungen, die zu Fahrfehlern oder einem Unfall führen, erhoben werden.

Ab 1,6 Promille kann außerdem eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) verlangt werden. Auch die Entziehung des Führerscheins oder ein Radfahrverbot können angeordnet werden.

Übersicht Bußgeldkatalog / Punktekatalog