Alkohol am Steuer

Alkohol am Steuer wird in verschiedenen Ländern der Welt unterschiedlich hart geregelt, denn bereits bei geringen Blutalkoholkonzentrationen kann es zu Beeinträchtigungen des Fahrverhaltens kommen.

In den USA gelten in den meisten Bundesstaaten 0,8 Promille als Grenzwert. Es gibt aber auch Bundesstaaten mit einer 1,0 Promille Grenze.

In vielen europäischen Ländern gilt hingegen die 0,5 Promille-Grenze, wie etwa in Frankreich, Österreich, Schweiz, Griechenland, Italien, Irland, Kroatien, Niederlande, Spanien und der Türkei.

Als strengste europäische Länder mit einer Grenze von 0,0 Promille sind Albanien, Moldawien, Rumänien, Russland, Slowakei, Tschechien, Ukraine, Ungarn und Weißrussland zu nennen. Weitere Grenzen sind die 0,8 Promille-Grenze in Großbritannien (ohne Schottland) oder die 0,2 Promille-Grenze in Norwegen, Polen oder Schweden.

In Deutschland sind die Promillegrenzen in § 25a StVG festgelegt. Lesen Sie in unserer FAQ Alkohol am Steuer welche Grenzen in Deutschland gelten und welche Strafen drohen.

zurück zum Wörterbuch