Abschleppmaßnahme

Eine Abschleppmaßnahme ist eine behördliche Anordnung zur Abschleppung eines KfZ (Verbringung des Autos an einen anderen Ort, mithilfe eines Abschleppwagens). Abgeschleppt werden darf ein Auto dann, wenn es beispielsweise im Haltverbot, auf Behindertenparkplätzen, auf Zebrastreifen oder auf einem Parkplatz mit abgelaufener Parkuhr steht.

Mehr Info zu rechtlichen Fragen rund um das Thema Abschleppen finden Sie hier:
FAQ Abschleppen

zurück zum Wörterbuch